Der Freude folgen, ein verlässlicher Kompass innerhalb von Führung und Digitalisierung.

Eigentlich eine Ode an die Freude in der Arbeit, oder warum es sinnvoll ist der Freude zu folgen.

  • Joy = Freude
  • Joy = Glück
  • kill-joy = (tötungsfreude) auch Spielverderber, Spaßverderber, oder Mießmacher
  • malicious Joy = Schadenfreude
  • Joy-Stick = Steuerknüppel in einem Segelflugzeug oder um einen Avatar in einem Computerspiel zu steuern.

“ Follow the Joy “ ist ein kreativer, produktiver und optimistischer Weg. Weil – immer die bestmögliche, bzw. optimistischste Perspektive eingenommen wird. Mießmacher (killjoys) gibt es hierbei nur deshalb, weil es wohl nicht allen Freude bereitet. …

„Der Freude folgen, ein verlässlicher Kompass innerhalb von Führung und Digitalisierung.“ weiterlesen

Holistische Strategien – weit ausholen und dann verdichten

holistische strategien weit ausholen und dann verdichten

12 +1 Schlüssel in Unternehmungen, die neue Räume öffnen.

Die 3 Generalschlüssel:

  • Narrativ: Aus dem Jetzt heraus projizierte Vergangenheit und Zukunft.
  • Wissen: Alles Wissen ist latent, Bezug und Frage bringt es in die Welt.
  • Identität: Ein individueller Ausdruck des Einen. Das Sein bezeugt in einer Form.

Die 3 General-Schlüssel & conceptual blending (ein einfaches Beispiel):

„Holistische Strategien – weit ausholen und dann verdichten“ weiterlesen

Tarot-Kurse, Workshops, Encounter-, & Discovery-Gruppen

innovatools Konzepttool Ausganssituation

Tarot und Business, wie geht denn das zusammen?
Die Arbeit mit Archetypischen Bildern und Symbolen.

In Zeiten massiven Wandels, sowohl was die Digitalisierung und die Globalisierung mit sich bringt, ist erhöhte Wachsamkeit und bewusstes, und agiles Handeln geboten. Unter anderem zu diesem Zwecke bedienen wir uns hier also diesem archetypischen Bildersystem, dass sich bereits in vielen Bereichen bestens für Bewusstwerdung bewährt hat. Wer Tarot von abstrusen Filmszenen und Zukunfts-woowoo frei machen kann, wird wie wir feststellen – Es ist ein hervorragendes Werkzeug, um:

  • Methaphern und Framing zu verstehen und Deutungshoheit für sich, bzw. seinen Erlebnishorizont, zu erlangen.
  • Unbewusstes bewusst zu machen.
  • Intuition zu wecken und zu trainieren.
  • Dualitäten zu überwinden, Einsichten zu erlangen und als Polaritäten zu vereinen.
  • Die Welt besser zu verstehen.
  • Das Formlose besser zu verstehen.
  • Sein eigenes Narrativ und die Geschichte(n) anderer besser zu verstehen.
  • Das Leben besser zu verstehen.
  • Concepual-Blending, zu erlernen, zu tainieren und anzuwenden, um sich und seine Umgebung, mit daraus entstehenden innovationen, lebendiger zu machen.
  • Sich Möglichkeiten zur Selbstkonditionierung zu schaffen und sich damit bewusst, wie beabsichtigt, ändern zu können.
  • uvm.
„Tarot-Kurse, Workshops, Encounter-, & Discovery-Gruppen“ weiterlesen

Der Nutzen unseres Frameworks Fusion

In Fusion können die unterschiedlichsten Sichtweisen eines interdisziplinären Teams, inklusive dessen implizites Wissen, über mehrere Ebenen hinweg, begleitend und nutzbringend verschmolzen und in ein Vorgangsmanagement überführt werden.

Hier versuchen wir bildhaft zu umreißen, mit welcher Einstellung wir das Optimale mit dem arbeiten in Fusion bekommen und skizieren einen Ablauf.

„Der Nutzen unseres Frameworks Fusion“ weiterlesen

Teamgeist

An das Team:

Jeder für sich und doch gemeinsam, in einem Kreis:

Aus einer Position des Sein – sich beziehen, wo es Bedürfnisse gibt…
>>dazwischen<<
entfaltet sich der Raum, in dem echte Innovationen entstehen!

„Teamgeist“ weiterlesen

Präsenz

Achtung! „Jetzt“

Ähnlich wie in Huxleys Insel, dessen Bewohner den Vögeln beigebracht haben, >>Achtung Jetzt<< zu rufen, damit sie ständig daran erinnert werden, dass es ja nur Jetzt gibt. Die Vergangenheit und Zukunft gibt es nicht. Es gibt nur Jetzt!

Nur im Hier und Jetzt kannst Du sein! „Präsenz“ weiterlesen