Über uns – Vision

Vision

Wir sehen das Internet als ein Medium, mittels dem wir uns insgesamt und hoffentlich sicher, in neue Dimensionen des Seins vorarbeiten können. Vergangenheit und Zukunft verschmelzen hier zu einem für jeden erlebbaren JETZT.

In gewisser Weise fordert das Internet die gesamte Gesellschaft auch heraus, sich mit der individuellen und kollektiven Blasenbildung, die es ja auch schon vor dem Internet gab, auseinanderzusetzen. Die Geschwindigket der Blasenbildung macht es nun auch größeren Personenkreisen möglich, dies zu realisieren und vielleicht augenreibend, am besten jedoch behutsam und Step by Step aufzuwachen.

Unsere Werkzeuge haben wir auf unserem unternehmerischen Reifungsprozess und Wegen durchs Internet geschaffen und sind gut dazu geeignet an uns selbst zu arbeiten, hierdurch sich unbeachteten Gedankenprozessen bewusst zu werden.

Durch das Monitoring unserer Gedankenprozesse können wir uns wirklich neue Strategien, Prozesse und Strukturen schaffen, die uns und dem Algemeinwohl viel besser gerecht werden. Also streben wir nach: Wenn schon Formen erschaffen, dann möglichst  bewusst Formen zu erschaffen. Ganz nach dem hermetischen Prinzip: Wie oben so unten, wie drinnen so draussen. So, finden wir,  wird ein Schuh daraus, der dann nicht bei jedem Schritt weh tut.

Wie immer es für den Einzelnen aussehen mag, wir sehen die Dinge ausgesprochen vielversprechend. Durch das Internet ist es so einfach geworden den inneren Garten nach aussen sichtbar zu machen, Verbündete zu finden und gemeinsam Dinge zu erschaffen, die die Welt noch nicht gesehen hat. So ist es bei jedem Einzelnen und kann auch auf Unternehmen skaliert werden.

Na haben Sie schon was tolles vor? Vielleicht möchten Sie an einem Kurs, Vortrag oder Workshop teilnehmen, oder bei einer Encounter- oder Discovery-Gruppe mitmachen. Zu den meisten Kursen und Workshops, gibt es auch kostenlose Schnupper oder Einführungs-Versionen Nachfrage oder Termin vereinbaren +49 89 330 990 87


Auf Sicht fahren bedeutet für uns (stark skizzierter Prozess):

  1. Die Sicht erweitern (Wahrnehmungsprozess)
    1. Dieser Prozess ist Multidimensional zu sehen, bedeutet, hier werden Möglichkeiten erörtert, Timelines geistig durchgespielt und erörtert und wenn überhaupt, erstmal nur partiell, physiologisch beschritten.
  2. Geeignete Timelines ausbauen und stabilisieren
    1. Bedürfnisse klar erfassen
    2. Erfüllung von Bedürfnissen priorisieren
    3. Erfüllung von Bedürfnissen auf Machbarkeit prüfen
  3. Geeignete Timeline beschreiten
    1. Dieser Prozess hat ein strukturelles Ziel.
    2. Dieser Prozess muss ein Anfang und Ende haben.
    3. Dieser Prozess muss mit dem aus Punkt 1 ermittelten Bild korrelieren.
    4. Alle pysiologisch Beteiligten arbeiten eigenverantwortlich, selbstorganisiert und tragen nach ihren Kräften zum Realisierungsprozess bei.
    5. Alle pysiologisch Beteiligten arbeiten möglichst aus der einen Quelle heraus.
    6. Abgesandter und Moderator zum regeln der zentripedalen und zentrifugalen Kräfte sind beigestellt.
  4. Anschauen was geschehen ist
    1. Alle Beteiligten sind sich wesentlich bewusster als vorher.
    2. Alle Beteiligten fühlen sich wesentlich lebendiger und bekommen ein Gefühl davon wie die Welt der Arbeit ausschauen kann.
    3. Die Welt schaut nun ganz anders aus? Der Flow wurde entdeckt.
    4. Game Changer entdeckt?
    5. Neue Möglichkeiten (Timelines) eröffnen sich.
    6. Alle Beteiligten Präsentiern IHR Ergebniss.
  5. Gibt es eine neue Timeline? wer macht „wieder“ mit.

Hiermit ist die grundlegende Strategie-, Prozess und Strukturbildung beschrieben. Das führt zu wesentlich verbesserter Persöhnlichkeitsbildung jedes einzelnen im Unternehmen. Die Führung ist in jeder einzelnen beteiligten Person verortet. Führungspersonen werden wenn, bewusst gewählt und für die jeweilige Timeline bewusst nach aussen projiziert. Hierdurch entsteht eine völlig neue Unternehmenskultur und ja, auch eine völlig neue Gesellschaft.

Wer das anzweifelt, weis eigentlich auch schon woran er arbeiten muss.

Unseres Erachtens, haben gestandene Unternehmen, die die neuen Herausforderungen bestehen möchten, nur 2 wirkliche Alternativen: innovative Startups zu übernehmen und dann doch wieder irgendwie zu verwursten, oder und das halten wir für den besten Weg, selbst ein NEUES Unternehmen zu gründen und was gut war, bzw. noch ist und auch sein wird, dort einfließen lassen. (Na merken Sie wie es kribbelt ;-)).

Sollten Sie also was wirklich Neues planen, oder zu einer Einsicht gelangt sein und deshalb einen Wandel, wie auch immer, anstreben, legen wir ihnen wirlich ans Herz uns zu kontaktiern.