Glossar

Wörter, die auf unseren Seiten öfter mal auftauchen, kurz und knackig erläutert. Wenn wir uns dazu berufen fühlen, werden diese Wörter auch mal auseinandergepflückt und neu beleuchtet.

Sprint – Backlog

Unter einem Sprint Backlog verstehen wir hier den Speicher oder Vorrat an Nutzergeschichten (UserStorys), die für einen aktiven bzw. laufenden Durchlauf (Sprint) benötigt bzw. verwendet werden.

Sprint – iteratives Vorgehen

Hier verstehen wir unter einem Sprint, einen kompletten Durchlauf, meist einer Kette von Durchläufen, einer Unternehmung, oder Produktion, an dessen Ende immer eine brauchbare Ausgabe eines Produkts, Leistungspaket  oder Anwendung steht.

Fusion [Fu]:

Alles aus dem Nichts, kann hier, in diesem Werkzeug, in Form gebracht und verschmolzen werden. Dieser Satz ist fast wörtlich zu nehmen. Hier ist der Ort, wo Inhalte und alle deren Formen, einer Vision, fusionieren können um sich zu materialisieren.

T-Shape-Fähigkeiten

Unter T-Shape-Fähigkeiten verstehen wir die Fähigkeit der Teammitglieder, die Fähigkeiten (Tätigkeiten) der anderen Teammitglieder immer besser und besser zu verstehen.

Kung Fu

Unter gungfu verstehen wir hier Meisterschaft – im Sinne von sich bewusst, wachen zustands, einer Sache hingeben und dadurch die Qualität des Sein in seine Form bringen.

Die Idee - Hinweise zum Konzepttool - Navigationspunkt: Die Idee

Die Idee – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Die Idee]

Der Wind hat es in seinem Bauche getragen… (Auszug aus Tabula Smaragdina – Hermes Trismegistos) Heureka ich habs gefunden: Heureka ist altgriechisch und heißt Ich habe „es“ gefunden, was vor allem im Zusammenhang mit Archimedes überliefert und bekannt ist. Der Ausruf ist nach einer überlieferten Anekdote berühmt geworden, der zufolge Archimedes unbekleidet und laut Heureka! …

Die Idee – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Die Idee] Read More »

innovatools Konzepttool - Absatzplanung orakeln

Absatzplanung: – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Absatzplanung]

Absatzplanung = „defacto“ gut begründetes Wunschdenken oder auch reines Wunschdenken. Aus diesem Grund: Bring möglichst genau in Erfahrung, in welchen Zeiträumen Produkt A oder Dienstleistung B wie oft verkauft/vermittelt werden kann. Begründe es möglichst fundiert! Die Gefahren liegen hierbei sowohl in der Über- als auch Unterschätzung. Diese resultiert, zusammenfassend und vereinfacht gesagt, aus der zu …

Absatzplanung: – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Absatzplanung] Read More »

innovatools Konzepttool Ausganssituation

Ausgangssituation: – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Ausgangssituation]

Beschreibe hier die Ausgangs-Situation: Es kann eine Kombination oder auch nur ein Einzelner aus den folgenden Punkten sein: Problem Misslage ständige Belastung strittiger Punkt schwer lösbare Aufgabe Engpaß Handikap ständiger Kraftaufwand eine Beschränkung Barrieren Je besser es Dir gelingt diesen Zustand bzw. die Ausgangssituation zu erfassen und auch entsprechend mit soliden Recherchen zu untermauern um …

Ausgangssituation: – Hinweise zum Konzepttool – Navigationspunkt: [Ausgangssituation] Read More »

Scroll to Top