in Zeit überführen

Hierunter verstehen wir, dass Zeit und Raum entstehen, wenn wir mit einer Form befasst sind, uns also auf etwas beziehen.

In diesem Moment entsteht Raum und Zeit. Das betrifft insbesondere Gedanken, denn was sind Gedanken anderes als Formen. Beobachten wir, wie die Formen entstehen, können wir uns bewusst entscheiden. In Zeit überführen bedeutet hier also, sich auf etwas beziehen und sich damit zu befassen.